19.10.2020 - erh-donau-iller.info

Direkt zum Seiteninhalt

19.10.2020

Aktuelles > Mitgliederversammlungen


Mitgliederversammlung vom 19. Oktober 2020
im Gasthof Hirsch, Weißenhorn

Die geplante Wahl in der selbständigen Kameradschaft ERH Donau-Iller mussten nach Covid19-bedingt ausfallen. Nun im Oktober holte Vorsitzender Oberstleutnant a.D. Rüdiger Pauli mit Unterstützung von Bezirksvorsitzendem Stabsfeldwebel a.D. Franz Jung die Wahlversammlung nach. Vorsitzender Pauli und Vorstandsmitglied Stabshauptmann a.D. Walter Proneth konnten die Mitglieder zuvor in vielen Gesprächen davon überzeugen, dass die notwendige Wahlveranstaltung unter Beachtung der Corona-Regeln möglich ist.

Die Wahl veränderte den Vorstand ein wenig: Vorsitzender bleibt Rüdiger Pauli. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter Walter Proneth.  Bestätigt wurde auch der Kassenverwalter Hauptmann a.D. Heinz Sewell-Swetelsky. Die Aufgabe des Schriftführers hat Hauptmann a.D. Günter Parthon übernommen. Beisitzer sind die Stabsfeldwebel a.D. Karl-Heinz Bohl als Mitgliederwart und Michael Lark als Internetbeauftragter sowie Ludwig Vogl.

Eine Überraschung hat der Bezirksvorsitzende nach seinem Vortrag zu den aktuellenverbandspolitischen Themen noch im Köcher: Er überreichte Vorsitzenden Pauli für 50 Jahre Mitgliedschaft die Treueurkunde mit Treuenadel.



Große Aufmerksamkeit erfuhr nach der Wahl der Vortrag über die Auswirkungen der Covid19-Pandemie von Dr. Stolle, der im Raum Günzburg und Leipheim Koordinierungsaufgaben in der Corona-Bekämpfung wahrnimmt und auch erfolgreichmit der Bundeswehr zusammenarbeitet. Dr. Stolle, der auch Betriebsarzt im ehem. Fliegerhorst Leipheim war, berichtete vom Aufbau einer Schwerpunktpraxis bei der Bewätigung der Corona-Maßnahmen im März 2020.
Auch Dr. Stolle war hier im Einsatz.
Eine intensive Diskussionen mit vielen Informationen rund um Corona-Virus rundeten das Thema ab.


Zurück zum Seiteninhalt